Mini-Mama

Nach dem ich sowohl von mir, als auch von meiner Liebsten einen Strick-Doppelgägner gestrickt hatte nach der Anleitung von Arne & Carlos wünschte sich meine Mama auch eine Strikkedukker nach ihrem Ebenbild. Als ich im Februar fast eine ganze Woch im „Hotel Mama“ residierte packte ich also alles ein: Nadeln, Wolle und Füllstoff.

Die von meiner Mama beim letzten Besuch ausgewählten Kleidungsstücke (Pullover mit buntem Muster) und roter Rock hatte ich schon zu Hause gestrickt um nicht den ganzen Koffer voller Wolle zu haben. Ein paar frische Sachen mussten ja auch für mich mit 🙂

Wie sehr sie sich gefreut hat sieht man hier sehr gut 🙂

Mama

Als ich zu meinem Papa sagte, er könne ja aus Draht eine Brille für Mini-Mama basteln, kam er auf die Idee einfach von einer der Porzelanpuppen meiner Mama eine Brille zu leihen. „Das merkt doch kein Mensch, wenn da einer Puppe die Brille fehlt…“

Mini

Gesagt, getan und sie passt doch wirklich perfekt 😉

Zum Schluss posiert das kleine Model noch auf Mamas Puppen-Schaukelstuhl.

Mini_Stuhl