Happy

Was für Farben! Diese Socken zu stricken hat wirklich Spaß gemacht. 

Es handelt sich dabei um eine Anleitung von Birgit Freyer aus meinem Sockenabo vom Januar 2016. Das Modell heißt  „FunnyDay“ und ich finde, der Name passt wirklich gut. Es wird mit Hebemaschen gearbeitet um diese tollen hervorgehobenen Maschen zu erhalten.

Da ich Reste verwendet habe, kann ich gar nicht genau sagen welche Farbe von welcher Marke ist. Sorry… Ich habe mir überlegt, mir in Zukunft irgendwie Notizen zu meinen Resten zu machen. Vielleicht mit einem Zettel an der Wolle oder so… mal sehen.
Dieses Paar lag schon eine ganze Weile und wartete auf eine Trägerin. Sie gehen nächste Woche an Melanie, die vermutlich meinen Blog bisher noch nicht liest. Aber vielleicht ändert sich das ja ab nächster Woche 😉

Over the Rainbow

Warum nur schaffe ich es nicht regelmäßig Blogbeiträge zu schreiben? Dabei habe ich durchaus neben der Arbeit und dem Lesen vieler toller Bücher geschafft das ein oder andere Paar Socken und anderes zu schaffen oder immerhin fertig zu stellen…

Heute zeige ich euch ein weiteres Paar aus meiner Sockenchallenge. Es handelt sich um die Socke „Rainbow“ aus dem Monat April 2016 wie immer aus dem Sockenabo von Brigit Freyer.

Sobald meine Mitbewohnerin und liebster Häkelbuddy auch nur die Wolle sah fragte sie grinsend „Ohhh, die sind doch bestimmt für mich oder?“. Und ich versprach sie ihr im Tausch für ein paar schöne Fotos für diesen Blog. Und diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Wie man auf dem unteren Bild sieht, habe ich ganz gegen meine sonst Monk-artige strickweise nicht solange gesucht, bis der Raport sich für die 2te Socke perfekt passend wiederholt. Ich liebe es zwei identische Schocken zu stricken, aber bei dieser Wolle fand ich es komischer Weise totaaaal toll das nicht zu tun, weil sie so noch bunter und fröhlicher aussehen.