UFO’s

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich liebe es neue Projekte zu starten. Wenn ich eine schöne Sockenwolle mit ausgeklügeltem Farbverlauf gekauft habe möchte ich sehen, wie sich das Muster beim Stricken entwickelt oder ich sehe eine tolle Anleitung und habe zufällig die passende Wolle in meinem Stash, dann geht es los… Ach ja, wenn ich einen spannenden KAL oder CAL vor seinem Start entdecke kann ich leider auch selten widerstehen…

Momentan habe ich 10 Projekte auf den Nadeln:

  1. Advendkalenderschal – Es ist mein 3. und mittendrin hat mich die Lust verlassen… Er liegt seit Dezember 2015. Ich hab es bis Tag 6 oder so geschafft. Ich wollte das Stück immer aufribbeln, kann mich aber nicht dazu durchringen.
  2. Eine Strickjacke aus Drops Nepal. Von Drops-Design. Ich weis gar nicht genau wann ich die angefangen habe. Ich glaub aber auch 2015
  3. Der Cardigan Martina von We Are Knitters. Ich berichtete hier. Weiter bin ich auch noch nicht.
  4. Vlad Vampir von Lalylala. Ich muss nur noch die Accessoires für ihn fertig stellen.
  5. Sepp Seepferdchen von Lalylala. Ich denke das hab ich 2016 zusammen mit Bibobuchling -wir haben zu diesem Zeitpunkt zusammen in einer WG gewohnt- begonnen. Ich habe schon sein Baby gezeigt. Er braucht auch nur noch den Kamm auf dem Rücken und muss zusammen genäht werden.
  6. Das Martinituch. Der KAL von MrsPostcard vom Dezember 2017. Ich berichtete über Teil 1, 2, 3, 4 und 5. Den 6. und letzten Teil hab ich bisher nicht mal angefangen…
  7. Das Valentinstuch von MrsPostcard. Das habe ich angefangen, weil die ersten Teile vom KAL an einem Abend gestrickt waren und ich aber so Lust auf’s weiterstricken hatte. Und da ich Anleitung und Wolle hatte… Nun ja…
  8. Ein weiterer Drachenschwanz, auch schon halb fertig. Begonnen, weil der erste so schön wurde und so einfach war. Den kann ich auch schön unterwegs stricken.
  9. Ein Paar Stulpen für meine Schwägerin. Die hat sie sich für’s Laufen im Winter gewünscht. Ich hatte sie angefangen, dann war es nicht mehr kalt und nicht mehr so wichtig. Also habe ich sie erstmal bei Seite gelegt… Ela, falls du das liest, ich mach sie dir fertig. Ist ja auch grad wieder kalt. (Sind nicht mit auf dem Bild, da sie in Berlin auf mich warten…)
  10. Socke Luka von Birgit Freyer aus dem Adventskalender von 2017. Socken muss ich immer auf der Nadel haben. Na jede(r) hat so einen Tick oder? Meiner ist es immer Socken stricken zu wollen… ich denke, es gibt schlimmere.

Wie ist das so bei euch? Habt ihr auch so ein geheimes UFO-Lager? Oder beendet ihr immer ein Projekt bevor ihr ein neues anfangt? Beim lesen bin ich übrigens genauso 😉

Advertisements

Socke Thusnelda mit Shadow-Wrap

Ich habe mal eine neue Fersentechnik ausprobiert: die Shadow-Wrap-Ferse. Ich hatte in einer Facebookgruppe oder so davon gelesen. Also habe ich bei YouTube nach einem Video gesucht und dieses gefunden, dass die Technik ganz gut erklärt.

Ausprobiert hab ich das ganze an einer Socke aus dem Socken-Abo von Birgit Freyer, genauer gesagt am Modell „Thusnelda“. Gestrickt aus filace Sockyarn Uno in der Farbe Petrolio. Das Muster entsteht aus Hebemaschen und kann mit etwas Geschick ohne Zopfnadel gestrickt werden 😉

Ob sich wirklich keine Löcher bilden beim tragen, oder wenn die Socke durch das tragen gedehnt wird, wird sich noch zeigen. Wenn ich diese Methode öfter nutze, dann bekomme ich den Übergang besser hin, nicht so uneben. Übung macht den Meister oder so 😉

Happy Halloween

Mit nur wenigen Tagen Verspätung habe ich das Halloweenspecial von Lalylala fertig gestellt. Ein paar Fotos zu machen hat dann schon länger gedauert…. Aber nun stelle ich vor:

Frankenstein Frank

Totenkopf Diego

Zomie Brian

Leider war die Wolle die ich für Brians Hirn genommen wohl zu weich… die Hirnwindungen erkennt man nicht so gut wie bei der Vorlage. Aber ich finde sie alle drei total niiiiiiedlich.

Die mehr Informationen und Links zur Anleitung für das 4 Season Special Helloween gibt es hier. Die Wolle ist SMC Catania, bis auf Brians Gehin, dass ist aus rico baby cotton soft print.

Herbst

Nein, ich meine nicht das Wetter der letzten Tage. Es geht um Peter, Henry und Erwin aus der „Four Seasons Series 3 -Herbst“ von laylala. Ich habe sie natürlich im Herbst begonnen und jetzt endlich beendet. Eigentlich fehlten nur noch die Arme und Augen. Aber darauf mussten die drei über ein halbes Jahr warten. Irgendwie kamen so viele spannende andere Projekte dazwischen. Von denen ich die Hälfte bis jetzt auch noch nicht fertig gestellt habe…

Also ich stelle sie kurz vor. Beginnen wir mit Peter Pilz.

Der zweite im Bunde ist Henry Hagebutte.

Und dann wäre da noch Erwin Eichel.

Sie sind alle aus Catania gemacht. Die Augen sind aufgenäht aus einfachem schwarzem Zwirn.

Ich hatte mir vorgenommen jetzt mal ein paar UFOs zu beenden. Es sind zwar nicht als ich neue beginne, aber ich versuche den Überblick zu behalten… 😉

Eine Vorschau

Ihr habt es vielleicht schon gemerkt, ich habe es diese Woche nicht geschafft einen Beitrag zu schreiben. Ich habe aber auch nicht viel fertig gestellt.

Aber es ist etwas fast fertig geworden und da möchte ich schon mal Bilder zeigen.

Es handelt sich um ein Seepferdchenbaby 🙂 Es gehört zu SEPP dem Seepferdchen von Lalylala und es ist sooo niedlich. Die Anleitung gibt es unter anderem bei Dawanda zu kaufen. Die Anleitung war wie immer gut nachzuarbeiten und mit vielen Bildern gespickt, so dass man es wirklich gut nachmachen kann.

Nächste Woche können dann hoffentlich Papa und Baby vereint werden und dann gibt es auch einen Ausführlichen Bericht…

Hallo, hier kommt Fibi Fuchs!

Sie steht schon länger in meinem Zimmer und wartet darauf vorgestellt zu werden.

Sie heißt Fibi Fuchs und ist nach einer Anleitung von Lalylala gearbeitet. Ich glaube ich habe es schon erwähnt, aber hier nochmal: ich liebe diese Figuren. Sie sind sooooo niedlich und wirklich einfach zu machen. Wer meinen Blog verfolgt (oder einfach ältere Beiträge aufruft) wird feststellen, dass Fibi Fuchs nicht die erste von Lydias Püppchen ist, die mir von der Häkelnadel hüpfte. Es gibt da auch schon Lupo, Kira, Oleg und Dirk. Schon halb fertig sind Sepp und Vlad. Ich liebe es neue Projekte zu beginnen…

Aber ab und an wird dann auch mal eins fertig 😊

Übrigens freut sich Fibi schon sehr darauf umzuziehen, denn sie wird ein Geschenk für meinem Großcousin sein. Der wird schon 1 Jahr alt und ist damit definitiv noch nicht zu alt für ein Kuscheltier 😻

Dirk oder Es ist schon lange her…

…dass ich ein fertiges Projekt in meinen Blog gestellt habe. Aber zu meiner Verteidigung: Ich hatte soooo viel zu tun. Ich war im Urlaub und so viele spannende Projekte, die ich fertiggestellt oder angefangen habe 😉

Die 2 Paar Socken, die ich zuletzt für Freunde gestrickt habe, habe ich leider nicht fotografiert, weshalb ich sie an dieser Stelle nur kurz erwähne.

Viel interessanter ist jedoch ist der Drache Dirk. Wie auch schon das Känguruh Kira und Lämmchen Lupo ist auch Dirk eins der niedlichen Tiere von Lalylala. Ich habe ihn für die kleine Tochter (sie war da ca 7 Mionate alt) meiner Cousine in Bremen gemacht und ihr bereits im Juni bei meinem Besuch geschenkt. Dirk ist ganz toll angekommen und wurde sogleich großzügig von ihr eingespeichelt 😉

Leider sind die Bilder etwas unscharf, aber ich denke, man kann auch so erkennen wie niedlich Dirk ist…

Und ich gelobe Besserung. Mehr fertige Projekte folgen demnächst!!

2014-06-02 12.52.22 2014-06-02 12.51.32 2014-06-02 12.52.06